Einige Tipps, um Ihre Spitzeperücke zu tarnen

Juni 03, 2019 2 -

Die Spitzebasis unserer Spitzeperücke lässt es wie Ihr echtes Haar aussehen. Um die Illusion zu betonen, hier einige Tipps.

 

Passen Sie den Tüll Ihrer Perücke an

die Spitzeperückehat eine unsichtbare Tüllbasis, die den Eindruck erweckt, dass Ihre neue Mähne aus Ihrem Kopf hervorgeht. Für eine perfekte Illusion sollten Sie jedoch daran denken, die Spitze, die von Ihrer Perücke absteht, zu schneiden und dabei ein bis zwei Millimeter Spielraum zu lassen (unabdingbar, damit sie an Ort und Stelle bleibt). Hier sind Sie mit einer maßgeschneiderten Perücke, die Sie den ganzen Tag tragen können.

 

Verwenden Sie Babyhaare

Babyhaar ist fein, gewellte Locken, die den Rand Ihres Gesichts schmücken. Denken Sie daran, die Perücke herauszunehmen, bevor Sie sie anziehen. Sobald Ihre Perücke an ihrem Platz ist, stylen Sie sie leicht nach hinten, um sie mit dem Rest Ihres Haares zu mischen. Garantierte Illusion!

Tipp:  Verwenden Sie eine Zahnbürste und ein wenig Fett, um Ihr hervorstehendes Haar zu bürsten. Dies wird sie mit dem Rest der Perücke in Einklang bringen.

 

Zeichne deine Linie gut

Sobald Ihre Perücke angezogen ist, breiten Sie Ihre aus Schließung  Tragen Sie auf der Höhe der Linie, um sie zu verbreitern, eine kleine flüssige Grundierung auf (die gleiche Farbe wie Ihre Haut).

Tipp:  Verwenden Sie eine Pinzette, um etwas Haar auf Höhe des Teils herauszuziehen. Dies wird die natürliche Wirkung Ihrer Spitzeperücke betonen.

 

Vergiss den Kamm nicht

Eine natürlich aussehende Perücke ist eine gepflegte Perücke! Denken Sie also daran, es vorsichtig mit einem breiten Kamm zu entwirren und in Ihrem Kleiderschrank aufzubewahren (auf einem Holzbrett) Perücke Kleiderbügel), wenn Sie es nicht tragen. Dadurch wird verhindert, dass sich Staub ansammelt.


Abonnieren